Foto: © Berufsfotografen OÖ
Foto: © Carlos Dias
Bildtitel Deutsch Foto: © carlos dias
Foto: © Max Moser
Foto: © Max Moser
Foto: © Max Moser

Die Martha im Koffer

Dauer: 55 min, Bühne, ab 3 Jahren

Clowneskes Theater mit wilden Verrenkungen, Akrobatik und Musik.
Ausgezeichnet mit dem STELLA12.

Video

Es gibt viele Geschichten, in denen ein Koffer vorkommt. Das sind dann meist Reiseabenteuer;
In dieser Geschichte ist es anders. Martha packt sich selbst in ihren Koffer und bleibt da, um Euch spannende Geschichten zu erzählen.

Mit dabei sind ihre Freunde, eine ganze Menge Akkordeons, welche unterschiedlicher nicht sein können:
Vom zuckersüßen Babyakkordeon über Akkordeonschuhe bis zu einem brummigen alten Bajan. Dabei trifft sie nicht immer die schönsten Töne, aber oft die spannendsten.
Sie zaubert aus ihrer Sammlung alter Koffer Bilder zum Lachen und Staunen und spart dabei nicht mit wilden Verrenkungen, farbenfrohen, skurilen Bildern, und schönen Melodien.

STELLA12

Die Begründung der STELLA Jury:
“Ausgezeichnet wird eine Produktion, die durch ihren Eigensinn besticht, nicht durch Perfektion. Ausgezeichnet wird eine Inszenierung, die durch ihre Wachheit gegenüber dem Publikum und einem zugleich ernsthaften wie heiteren spielerischen Umgang mit ihm überzeugt. Die internationale Jury sieht in der vielfältigen Kreativität dieser Arbeit ein Potential, welches neugierig macht auf kommende Produktionen. Hier bleibt eine Künstlerin sich treu und versteht ein Publikum jeden Alters zu überraschen, zu irritieren und auf ganz besondere Weise zu unterhalten. Der STELLA12 in der Kategorie „Herausragende Produktion für Kinder“ geht an „Die Martha im Koffer“ von Martha Laschkolnig.”

Offene Stückreihe

DIE MARTHA IM KOFFER war als offene Stückreihe angelegt, mit einer Figur, die sich selbst in einem Koffer gepackt auf die Bühne trägt und – nachdem sie sich ausgepackt hat – auch alle anderen Koffer öffnet und aus ihnen immer neue Geschichten zaubert.

Mit immer neuen Stückvariationen war sie damit ein fixer Gast im Theater am Spittelberg bis sie vom Veranstalter des Wiener Akkordeonfestivals, Friedl Preis, dazu eingeladen wurde für den Familiennachmittag "Magic Afternoon", eine Stück-Serie zum Thema Akkordeon zu machen. Mit Hilfe der Firma Pigini unter persönlichem Einsatz von Frau Mag. Anita Pechmann war es mir möglich aus den zur Verfügung gestellten Akkordeonteilen immer neue Requisiten zu bauen: wie z.B. die Akkordeonschuhe und allerhand andere Erfindungen.

Glücklicherweise saßen in einer der Vorstellungen auch zwei Jurymitglieder des STELLA12, welche mich unter der Bedingung nominierten, aus all den Bildern der vier Nachmittage ein Stück zu machen. Wobei sie mir sogar ihre dramaturgische Hilfe anboten. So konnte ich mit Hilfe der Nationalen Jury – Heinz Wagner, Aurelia Staub, Patrick Blaser und Christa Hassfurther – ein rundes Stück erarbeiten, welches letztendlich die internationale Jury überzeugen konnte. Manchmal schafft man es eben nicht alleine und braucht einen kleinen Anstoß. Die Ausführung bleibt ja dann doch bei einem selbst.

Jetzt gibt es also das Stück "DIE MARTHA IM KOFFER" und alle neuen Geschichten mit der liebenswerten Figur, die sich in einem Koffer auf die Bühne trägt, bekommen ab jetzt Untertitel: Wie z.B. Es fliegt, es fliegt oder Ein Reiseabenteuer. Manchmal werde ich aber auch an spezielle Orte eingeladen, um diese mit der Martha im Koffer zu bespielen. Wie für die Ludwigsburger Schlossfestspiele, wo dann Die Martha im Schloss entstanden ist.


Es fliegt, es fliegt!

Dauer: 55 min, Bühne, ab 3 Jahren

Dieses Mal erzählt euch die Martha im Koffer Geschichten vom Fliegen. Was kann fliegen und wie gut, wie weit, wie hoch??

Da gibt es viel zu erforschen und viel zu staunen. In ihren Koffern hat sie diesesmal alle möglichen Flugobjekte und ihr könnt nur hoffen, dass sie nicht selbst versucht in die Luft zu gehen, denn wie ihr ja wahrscheinlich wisst, kann eine Martha im Koffer garnicht so gut fliegen.


Ein Reiseabenteuer

Dauer: 50 min, Bühne, ab 3 Jahren

Es gibt viele Geschichten, in denen ein Koffer vorkommt. Das sind dann meist Reiseabenteuer. Und genau so eine Geschichte erzählt Euch „die Martha im Koffer“ dieses Mal. Sie kommt direkt von einer Weltreise und zaubert aus ihrer Sammlung großer und kleiner Koffer Geschichten, Melodien und Bilder aus fernen Ländern. Auch in diesem Teil ihres aufregenden Kofferabenteuers bringt Euch Martha mit Spaß und vielen lustigen Überraschungen – wie ihr sie wohl noch nie gesehen habt – zum Lachen und zum Staunen.


Eine Auswahl der bisherigen Auftrittsorte:

Akkordeonfestival Wien, Stella-Festival Vorarlberg, Akkordeonfestival Zug, Euro Kids Festival Washington DC, Theater im Hof Bozen, Pflasterspektakel Linz, Schlossfestspiele Ludwigsburg, Dschungel Wien, Remiese Bludenz, Walser Herbst, Spielboden Dornbirn, Schloss Lind, Lesofantenfest Wien, Frieda & Fred Graz, Bookolino Graz, Kinderfestival Bozen, Schloss Puchberg


Mit freundlicher Unterstützung von

Pigini