Herr & Frau Meise - Martha Laschkolnig und Markus Zett Foto: © martha laschkolnig

Herr & Frau Meise

performatives, ortsspezifisches Theater.

Herr & Frau Meise sind zwei, die sich nicht alles erlauben, weil sie fest daran glauben, dass Respekt von Bedeutung ist. Sie machen Angebote durch Irritationen, sie verzaubern den Alltag. Sie jagen nach Momenten des Glücks, schätzen das Übersehene, hegen und pflegen das Unspektakuläre.

Aktuelles Projekt:

Herr & Frau Meise auf Kur

Jetzt kommen Herr & Frau Meise ins Walsertal. Sie wollen sich erholen, sie sind auf Kur. Zehn Tage lang suchen sie nach jenen Plätzen, an denen sie Ruhe finden, Energie tanken, Kräuter kosten und Ausblicke auf die Landschaft genießen können, die den Kopf frei machen. Die bekannten Erholungsangebote lassen sie dabei gern links liegen und forschen nach den geheimen Kurorten der Talbewohner und -besucherinnen. All die versteckten, verwegenen und verwilderten Kurorte dokumentieren Herr & Frau Meise im Internet. So entsteht dort eine poetische Landkarte des Walsertals mit Bildern und Geschichten der alltäglichen Kur.

Wenn Sie also Herrn & Frau Meise begegnen, schenken Sie ihnen doch ein paar Minuten Zeit und verraten den beiden einen Ihrer Kraftorte oder liebsten Plätze im Tal.

Herr & Frau Meise sind ein Projekt der KünstlerInnen Martha Laschkolnig und Markus Zett, die in Wien leben und in ganz Europa vielfältige Arbeiten in den Bereichen Theater, Performance und Musik realisieren. Von 5. bis 14. September finden Sie täglich neue Orte, Bilder und Geschichten auf http://herrundfraumeise.wordpress.com oder auf der Website des Walser Herbst.